Im Rahmen des Programms "Stärken vor Ort" findet das Training "Starke Bewerbung" statt.

In der Spiel- und Lernstube gibt es ab jetzt jeden Montag von 18 bis 19 Uhr fachliche Beratung zum Thema Bewerbung und ein Bewerbungstraining als Vorbereitung auf eine "echte" Bewerbung bei einer Firma aus Eschweiler.

Bild einer Gruppe Lernender mit Trainerin

(Download: Flyer Starke Bewerbung)

Zum Thema Bewerbung gibt es unzählige Fragen:

  • Wie stelle ich eine Bewerbungsmappe zusammen - was gehört rein und was nicht?
  • Wie sollte ich mich zu einem Vorstellungstermin kleiden - was ist angemessen und worauf sollte ich verzichten ?
  • Soll ich mich „klassisch“ oder lieber Online bewerben - und wie macht man das?
  • Wie spreche ich mit meinem zukünftigen Chef - und was ill er von mir erfahren.

Diese und viele weitere Fragen, werden im Bewerbungstraining besprochen. Es wird versucht Antworten zu finden und alles, was zu einer perfekten Bewerbung gehört, kann erlernt werden.

Ziel:
Ziel ist es, sich "Fit für den öffentlichen Auftritt" zu machen.


Inhalte:

  • wie bewerbe ich mich richtig?
  • wie sollte eine Bewerbungsmappe aussehen?
  • wie kleide ich mich zu einem Vorstellungsgespräch?
  • wie hinterlasse ich einen guten Eindruck?
  • wie „verkaufe“ ich mich in einem Gespräch?


Die Veranstaltung findet statt:

jeden Montag von 18 - 19 Uhr

Wo:
In der Spiel- und Lernstube
Moselstraße 10
52249 Eschweiler

Kontaktdaten:

  • Spiel- und Lernstube
    Herrn Roland Hampel / Frau Petra Stiel
    Moselstr. 10
    52249 Eschweiler
    Tel. 0 24 03 / 60 91 72 1
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Projektkoordination:
    low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH
    Südstr. 29/31
    52249 Eschweiler
    Tel. 0 24 03 / 55 55 4 - 56
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Über das Programm "Stärken vor Ort":

Das Programm "Stärken vor Ort", gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, setzt auf kleine lokale Initiativen, Organisationen und viel zivilgesellschaftliches Engagement zur Verbesserung der sozialen, schulischen und beruflichen Integration von jungen Menschen mit schlechteren Startchancen und von Frauen mit Problemen beim Einstieg und Wiedereinstieg in das Erwerbsleben.

Logo des Programms Stärken vor Ort

Gefördert durch:
Logo des Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Logo des Europäischen Sozialfonds für Deutschland Logo der Europäischen Union